Die Circlon | group stellt mit der Einführung des Circlon Days die Plattform für eine hochkarätige Veranstaltung zum Thema Digitalisierung und intelligentes IT-Management bereit.

KölnSky Köln – Unter dem Leitbild „One Day in the cloud“ fand am 22. Mai 2019 der Circlon Day für Kunden, Geschäftsfreunde und -partner statt. Ein spannendes Rahmenprogramm mit Experten aus der Retail- und Logistikbranche erwartete die Gäste. 

Nach dem Empfang kündigte Michael Zitzmann, CEO der Circlon | group, die Referenten und Ihre Präsentationen zu den aktuellsten Trends der Digitalisierung und IoT im Handel und der Transport- und Logistikbranche an. 

In seiner Keynote zum „Digitalen Darwinismus“ ging Karl-Heinz Land als Technology Pioneer brisanten Fragen nach, mit denen wir uns sowohl aus Unternehmens-, als auch aus Kundensicht im Zeitalter der „Digitalen Revolution“ auseinander setzen müssen: Wie schnell schreitet die Digitale Entwicklung voran? Was sind die Anforderungen an Unternehmen von morgen? Inwieweit beeinflusst der Kunde die digitale Transformation von ganzen Konzernen? Und schließlich die Frage aller Fragen: Wie wird unsere digitale Zukunft aussehen und welche Möglichkeiten können wir uns zu Nutze machen, um diese zu beeinflussen? 

Durch den Tag moderierte Marco Lamonaca, Director Products & Innovation der Circlon | group und lud die Gäste auf eine interessante Reise durch das vielfältige Programm ein. Er wurde unterstützt durch die Referenten und Kooperationspartner Samsung, topsystem, Zebra Technologies und Honeywell. Programmpunkte wie die „Digitalisierung aus der Endgeräteperspektive“ (von Judith Hoffmann, Sales & Marketing Strategist bei Samsung) oder „Voice-Lösungen zur Digitalisierung von Prozessen“ (von Tim Just, CEO topsystem) bis hin zu „IoT & das Internet der Intelligenz (von Thomas Bryan, Senior Account Manager Sales, Zebra Technologies) verdeutlichen die inhaltliche Bandbreite des Events. Karen Bomber (Director Industry Marketing – Retail, Honeywell) aus North Carolina besuchte die Circlon | group im Rahmen ihrer Europa-Reise und brachte mit ihrem Vortrag den rund 50 geladenen Gästen auf eindrucksvolle Weise ein Stück „Technology Implantation“ aus der Retail-Perspektive nahe.  

Als Quintessenz des Tages bringt Michael Zitzmann auf den Punkt: „In den Anschlussdiskussionen stellte sich heraus, dass sowohl Kunden als auch Hersteller aus der Retail- und Logistikbranche ein und die gleichen Ziele und Unsicherheiten mitbringen. Wir alle möchten die Kontrolle behalten, über die immer schneller voranschreitende Digitalisierung und die exponentiell wachsenden Datenflut. Dafür benötigen wir intelligente Analyse-Tools und IT-Management-Systeme, wie Circlon | Operate.“

Mit seinem Portfolio als Digital Enabler schlug die Circlon | group gegen Ende des Tages einen Bogen zur einführenden Keynote. Marco Lamonaca betonte die Möglichkeiten der Digitalen Transformation mit Lösungen wie Circlon | Operate, als Intelligentes IT Service Managementsystem für mobile Geräte. Hiermit stellt die Circlon | group unter Beweis, dass neue Wege im mobilen Zeitalter nur mittels optimierter Beherrschbarkeit und Verwaltung von Datenmengen beschritten werden können und die Zeit reif ist für ein gesteigertes Digitalisierungslevel und ausgereifte Business Intelligence. 

Die Gäste des Circlon Days berichteten über einen inspirierenden Tag, der mit seinem genussvollen Rahmenprogramm viele Gelegenheiten zum Informationsaustausch bot. So wird „One Day in the cloud“ und der Blick über die Kölner Skyline den Teilnehmern mit ihrer jeweils eigenen Zukunftsvision der Digitalisierung in Erinnerung bleiben.   

 

 

Weitere spannende Einblicke zum Circlon Day: Das komplette Video finden Sie hier.

 

 

Top