Über 10 Jahre vertrauensvolle Partnerschaft von Infor und Circlon | tcg

Wenn ein führender Anbieter von ERP-Software mit einem Spezialisten für Wireless-LAN und MDE-Hardware kooperiert, profitieren Anwender von Lösungen, die in Zeiten der Digitalisierung neue Maßstäbe setzen. Die mittlerweile über 10 Jahre währende vertrauensvolle Partnerschaft von Infor und Circlon | tcg hat bereits viele erfolgreiche Projekte hervorgebracht. So ermöglichen das ERP-System Infor Blending und Dienstleistungen der Circlon | tcg sowie Hardware von Zebra Technologies bei der führenden Malermarke PUFAS die mobile Buchung bei der Kommissionierung.

 

PUFAS Werk, ein mittelständisches Familienunternehmen mit Sitz in Hann. Münden, liefert Produkte für den Maler- und Renovierungsbedarf. Die Malermarke PUFAS umfasst ein Sortiment aus Kleistern, Klebstoffen, Spachtelmassen, Grundierungen, Anstrichmitteln und Dispersionsfarben. Das 1928 gegründete Unternehmen beschäftigt knapp 150 Mitarbeiter und erzielte zuletzt einen Jahresumsatz von über 50 Millionen Euro.

 

Bedarf an Produktionsplanungs- und Logistik-Software

Die Abnehmer der PUFAS Produkte, beispielsweise verschiedene Bau- und Verbrauchermärkte sowie der Online-Handel, haben ganz spezielle Anforderungen an Lieferanten. So muss eine zuverlässige Nachverfolgung gewährleistet werden und damit auch stets bekannt sein, auf welchem Ladungsträger sich welcher Inhalt befindet. Ausschließlich Unternehmen, die die strengen Anforderungen der Abnehmer erfüllen, werden als Lieferant gelistet.

PUFAS stieß nach der Erweiterung seiner Produktionskapazität durch eine neue Halle mit dem bereits eingesetzten Produktionsplanungssystem an seine Grenzen. Außerdem hatte das Unternehmen im Bereich der Logistik keine professionelle Softwarelösung im Einsatz. Deshalb war es im Rahmen der Investition in neue Systeme sinnvoll, die Produktionsplanung und Warenwirtschaft zusammenzuführen. So wurde aus dem anfänglich kleinen „Projekt LVS“ (Lagerverwaltungssystem) ein umfassendes ERP- (Enterprise-Resource-Planning-) Projekt.

 

Infor Blending für die Prozessindustrie

PUFAS hatte mit Infor bereits erfolgreich zusammengearbeitet und somit war schnell klar, dass das ERP-System „Infor Blending“ die Anforderungen sehr gut erfüllen konnte. Infor ist ein weltweiter Anbieter von Geschäftssoftware für verschiedene Industrien, darunter auch für die Prozessindustrie in den Bereichen Chemie, Farben, Lacke - also genau passend zum Tätigkeitsfeld von PUFAS.
Das Know-how von Infor ist bei der Einführung und kundenspezifischen Anpassung seiner Standardsoftware von großer Bedeutung. Die Vorteile liegen in der zügigen und reibungslosen Einführung des neuen Systems, was die Akzeptanz bei den PUFAS Mitarbeitern erhöht und den Betrieb effektiver macht. Zudem ist Infor mit einem Umsatz von rund 2,8 Mrd. US-Dollar der drittgrößte Hersteller von Geschäftssoftware neben SAP und Oracle.

PUFAS wollte seine Prozesse bei der Lagerhaltung und dem Versand verbessern. Das Unternehmen entschloss sich deshalb zum Einsatz der ERP-Lösung Infor Blending in der Version 7.2 mit dem darin enthaltenen Zusatzmodul für mobiles Buchen. Im Zuge der Softwareumstellung sollte das bestehende WLAN überprüft und im Bedarfsfall überarbeitet werden, denn beim mobilen Buchen arbeiten Blending und die eingesetzten MDE-Geräte im drahtlosen Netzwerk übergreifend zusammen. Das betrifft derzeit die Kommissionierung und in der nächsten Projektphase auch Inventuren.

 

Gesamtlösung gleich Software plus Hardware plus Know-how

Um Kunden mobile Komplettlösungen anzubieten, arbeitet die Circlon | tcg als Experte für Wireless Infrastructure und Mobile Device Management seit über zehn Jahren bei verschiedenen Projekten erfolgreich mit Infor zusammen. Hierzu sagt Kai Hentschel, Senior Consultant bei Infor: „Mit der Bündelung unserer Kompetenzen können wir anspruchsvolle und komplexe Projekte in kürzester Zeit mit großer Flexibilität realisieren. Unsere Kunden schätzen vor allem die schnelle Reaktionszeit und Zuverlässigkeit der Experten. Mittlerweile belegen über 20 erfolgreiche gemeinsame Projekte, wie gut die Partnerschaft zwischen Infor und Circlon | tcg funktioniert.“

Zwar war die WLAN-Infrastruktur bei PUFAS bereits in einer guten Qualität vorhanden, jedoch war es die Aufgabe der Circlon | tcg zu prüfen, ob bestimmte Anforderungen, die das mobile Buchen an das drahtlose Netzwerk stellt, auch tatsächlich erfüllt werden. Deshalb wurde die bestehende WLAN-Struktur eingehend untersucht. Die Circlon | tcg hat sowohl das Know-how als auch technische Lösungen, um solche Analysen vorzunehmen und eine entsprechende WLAN-Infrastruktur sicherzustellen.

Denis Kappelhoffer, Senior Sales Manager Production & Fieldservice bei Circlon | tcg, nennt die Kernpunkte der Untersuchungen: „Wir haben die bestehende Wireless Infrastruktur in einem Validation-Survey entsprechend den technischen Anforderungen überprüft. Das betrifft nicht nur die Netzabdeckung. Auch Themen wie Kanalüberlappungen, die Montage der Access-Points oder die Ausrichtung der Antennen sind wichtige Faktoren. Gerade im Umgang mit einer Online-Lösung ist ein vernünftiges Roaming-Verhalten und eine lückenlose Funkabdeckung zwingend notwendig. Ein weiterer wichtiger Parameter war die Security im Wireless-LAN. Alles in allem haben wir eine WLAN-Infrastruktur hergestellt, die die Anforderungen einer mobilen Buchung einwandfrei erfüllt.“

Weiterhin war die Circlon | tcg im PUFAS-Projekt auch für die Bereitstellung der MDE-Geräte verantwortlich. Gemäß der Empfehlung der Circlon | tcg hat sich PUFAS für den Einsatz von mehreren Dutzend Zebra MC92N0 MDE-Geräten mit dem Betriebssystem Windows CE 7.0 entschieden. Dabei handelt es sich um die robustesten Geräte auf dem Markt, die für die Infor Blending Software zertifiziert sind. Als Scan-Engine wird eine Long Range 1D-Lorax eingesetzt, um Barcodes auch aus weiten Distanzen bis zu 12 Metern dekodieren zu können.

 

Management der MDE-Geräte mit SOTI MobiControl

Aufgrund der Partnerschaft zwischen SOTI und Zebra Technologies haben Kunden wie PUFAS unmittelbar die Möglichkeit, die Enterprise-Mobility-Management- (EMM-) Software MobiControl einzusetzen - eine der weltweit führenden Lösungen für die Verwaltung von Mobilgeräten. MobiControl verwaltet bei PUFAS die Zebra-Geräte von der Bereitstellung über die Nutzung bis hin zur Entsorgung inklusive Datenlöschung. Denis Kappelhoffer erläutert die Rolle der Circlon | tcg: „Wir haben mit der MDM-Lösung von SOTI die komplette Konfiguration der MDE-Geräte vorgenommen und die Anwender bei PUFAS entsprechend geschult.“

Die SOTI-Lösung bietet neben der automatischen Bereitstellung aktueller Software auch Möglichkeiten zur Verteilung spezifischer Sicherheitseinstellungen, zur Fernwartung und zum Monitoring der Inhalte. Berechtigte Personen können aus der Ferne auf die MDE-Geräte zugreifen, d. h. auch Mitarbeiter von Infor und Circlon | tcg haben die Möglichkeit, sich aus der Ferne einzuschalten, um ggf. Fehler zu analysieren und gleich zu beheben. Bei Verlust lassen sich die Geräte orten und zurücksetzen. Somit hat man bei PUFAS die volle Kontrolle über die Hardware - von der Anmeldung bis hin zum Ende der Lebensdauer der Geräte.

 

Kommissionierung ganz einfach und fehlerfrei

Die Anbindung der mobilen Geräte an Infor Blending erfolgt über RDP. Ruft der Versandmitarbeiter auf seinem MDE-Gerät das Programm „Mobiles Buchen“ auf, wird eine RDP-Session gestartet. Er kann die Kommissionierung dann gleich per Scan von der Pickliste starten. Die Bedienung des Tools wurde für den Anwender sehr einfach und sicher gestaltet: So muss er bei der Kommissionierung die Ware lediglich per Scan identifizieren. Die Pickliste pro Lagerplatz muss positionsweise abgearbeitet und am Ende abgeschlossen werden. Ist der Vorgang abgeschlossen, wird die Ladung im Anschluss gleich geschrumpft. Der Versandmitarbeiter kann über das Tool „Mobiles Buchen“ die Labels direkt neben der Schrumpfstation mit dem Etikettendrucker ausgeben und auf die Palette kleben.

Mit der Gesamtlösung von Infor, Circlon | tcg und Zebra ist PUFAS sehr zufrieden. Alle Blending-Anwender können jetzt den Status des Lagerbestands und der einzelnen Aufträge jederzeit abfragen. In der nächsten Projektphase soll nicht nur die Kommissionierung bei PUFAS von der mobilen Buchung profitieren. Es ist geplant, auch Inventuren mobil über die MDE-Geräte zu realisieren.

 

Das sagt der Kunde

Sven Reichhold, Leiter IT, PUFAS Werk KG: „Für die Rück- und Nachverfolgung unserer Produkte ist es unumgänglich, logistische Daten in unserer IT zuverlässig abzubilden. Die mobile Buchung, die wir mit Infor Blending eingeführt haben, ist ein wichtiger Baustein zur Erhöhung der Qualität im Bereich der Kommissionierung. Letztlich bildet aber erst das von der Circlon | tcg geprüfte WLAN-Netzwerk die entscheidende Grundlage für dieses neue Feature unseres ERP-Systems.“

 

 


 

Top