Auf dem Gebiet der Transportlogistik ist die Circlon | group mit ihren Softwareprodukten Marktführer in Deutschland.

Überlingen – Zum 25. Mal kürt der Wettbewerb TOP 100 die innovativsten Firmen des deutschen Mittelstands. Zu diesen Innovationsführern zählt in diesem Jahr die Circlon | group. Das ergab die Analyse des wissenschaftlichen Leiters von TOP 100, Prof. Dr. Nikolaus Franke. Als Mentor von TOP 100 ehrt Ranga Yogeshwar die Unternehmensgruppe zusammen mit Franke und compamedia am 29. Juni 2018 auf der Preisverleihung in Ludwigsburg im Rahmen des 5. Deutschen Mittelstands-Summits. In dem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte das Unternehmen mit 90 Mitarbeitern besonders mit der Organisation seiner innovativen Prozesse und seinem Innovationsklima. 

Auf dem Gebiet der Transportlogistik ist die Circlon | group mit ihren Softwareprodukten Marktführer in Deutschland. Die ausgeklügelten Lösungen tragen beispielsweise dazu bei, dass alles zur rechten Zeit am rechten Ort ist. Einer der Gründe für den Erfolg des TOP 100-Unternehmens ist die hohe Praxistauglichkeit der Applikationen. „Jeder unserer Entwickler begleitet zu Beginn seiner Tätigkeit mehrmals Lkw-Fahrer auf ihrer Tour, um die Handlungsabläufe und Herausforderungen im Transportwesen kennenzulernen“, erklärt Felix Dossmann, Director Products & Innovation der Circlon | group. Durch dieses intensive Kennenlernen des Berufsalltags der Fahrer wissen die Programmierer ganz genau, wie sie Anwendungen kreieren, die das tägliche Arbeiten erleichtern. 

Der Freiraum für neue Ideen ist bei der Unternehmensgruppe mit seinen 90 Beschäftigten fest eingeplant: 10 bis 20 Prozent der Arbeitszeit hat jeder Mitarbeiter für kreative Konzepte zur Verfügung. „Mein Traum ist es, dass wir bis Donnerstag das Wochensoll geleistet haben und uns am Freitag um die echten Neuheiten kümmern“, erklärt Dossmann.

 

Michael Zitzmann (links), CEO der Circlon | group, und Felix Dossmann (rechts), Director Products & Innovation der Circlon | group, mit Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar (Mitte), Mentor von TOP 100, während der Ehrung (Bildnachweis: KD Busch / compamedia)

 

TOP 100: der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der BVMW. Als Medienpartner begleiten das manager magazin, impulse und W&V den Unternehmensvergleich.

Mehr Infos unter www.top100.de

 

 

 

Top